Vorspiel Weiss – Jungwein

+ VORSPIEL – Weiß – KLASSIK – JAHRGANG 2014
Vorspiel weiß

DER WEINCHARAKTER
Weißwein-sehr leicht und frisch

Vorspiel –  der „frühreife“ junge Österreichischer Wein, der Lust auf mehr macht….

DIE LAGE
Weinbaugebiet: Burgenland – Neusiedlersee – Gols. Die Trauben für unseren Vorspiel kommen von der Lage Langeacker, die dortigen Böden sind Schwarzerdeböden mit sandig tonigen Untergrund. Zusätzlich zu der begünstigten klimatischen Situation  in der Region am Neusiedlersee mit viel Sonne und warmen Nächten, wird der Ertrag stark eingeschränkt, um eine frühe Reife zu erreichen.

DIE REBEN
Chardonnay und Neuburger bilden die Basis für diesen Wein. Der Chardonnay gibt dem Wein Eleganz und der Neuburger verleiht im Struktur. Aus den beiden Rebsorten entsteht ein frisch fruchtiger Wein mit schöner Säurestruktur, der diese Vorzüge besonders als junger Wein ausspielt.

DER AUSBAU 
Chardonnay und Neuburger werden von Hand gelesen.  Der Most wird im Stahltank gekühlt bei 16-18° C vergoren und im Oktober in Flaschen gefüllt.

DER WEIN – Biowein AT-BIO-301-Österreichische Landwirtschaft
Landwein 10,5% Alkohol, trocken, 8,9%o Säure,  Schraubverschluß; 0,75L

TRINK- und ESSENSEMPFEHLUNG

Serviertemperatur in  °C:     8 – 10

Lagerfähigkeit in Jahren ab Ernte: Jung zu trinken, ca. 9 Monat

Welschriesling – Klassik

+ WELSCHRIESLING – KLASSIK – JAHRGANG 2013
Welschriesling - Klassik

HISTAMINGEHALT
Histamingehalt <0,1 mg/l lt. Analyse Floridsd. Allergiezentrum

DER WEINCHARAKTER
Weißwein-sehr leicht und frisch- ein Sommerwein

DIE LAGE
Weinbaugebiet: Burgenland – Neusiedlersee – Gols. Der Welschriesling wurde in der Riede Altenberg einer der ältesten Weinrieden in Gols durchgehend ausgepflanzt, das Grundstück in den neunziger Jahren erworben. Der Boden besteht aus Löss mit direkt anstehendem Kies und Schotter an der Kuppe und reinem Löss am Fuß des Abhanges.

DIE REBEN
Das Rebmaterial stammt aus dem Burgenland, und wurde vom Vorbesitzer im Jahr 1974 ausgepflanzt.

DER AUSBAU
Der Welschriesling wird in einem Erntedurchgang von Hand gelesen. Der Most wird im Stahltank vergoren und im Frühjahr des Folgejahres abgefüllt.

DER WEIN – Biowein AT-BIO-301-Österreichische Landwirtschaft
Qualitätswein,11,5 % Alkohol,1,0 g/l Restzucker, 6,4 %o Säure, Schraubverschluß; 0,75L

TRINK- und ESSENSEMPFEHLUNG

Serviertemperatur in °C: 8 – 10

Lagerfähigkeit in Jahren ab Ernte: ca. 1,5 Jahre

Weissburgunder – Neufeld – Klassik

+ WEISSBURGUNDER – NEUFELD – KLASSIK – JAHRGANG 2013
Weissburgunder Neufeld Klassik

HISTAMINGEHALT
Histamingehalt <0,1 mg/l lt. Analyse Bundesanstalt für Weinbau

DER WEINCHARAKTER
Weißwein-klassisch und trocken

DIE LAGE
Weinbaugebiet: Burgenland – Neusiedlersee – Gols. Die Weißburgunderfläche befindet sich am Heideboden, in der Riede Neufeld. Der dortige Boden besteht aus Schwarzerde mit unterschiedlicher Mächtigkeit und weist im kleinräumigen Wechsel lehmigen und sandigen Untergrund auf.

DIE REBEN
Die Reben stammen aus dem Burgenland, aus Illmitz, wo sie in privater Initiative herausselektioniert wurden. Die Anlage wurde im Jahr 1988 ausgepflanzt.

DER AUSBAU
Die Lage Neufeld wird in zwei Erntedurchgängen von Hand gelesen. Das Traubenmaterial hatte einen guten Zuckergehalt. Der Most wurde im Stahltank vergoren und  im Folgejahr abgefüllt.

DER WEIN– Biowein AT-BIO-301-Österreichische Landwirtschaft
Qualitätswein 12,0% Alkohol, 5,2 g/l Restzucker, 7,2%o Säure, Schraubverschluß; 0,75L

TRINK- und ESSENSEMPFEHLUNG

Serviertemperatur in °C: 9 – 11

Lagerfähigkeit in Jahren ab Ernte: ca. 2 Jahre

Chastanie – Chardonnay

+ CHASTANIE – KASTANIENBARRIQUE CHARDONNAY – JAHRGANG – 2013
Chastanie - Chardonnay

HISTAMINGEHALT
Histamingehalt <0,1 mg/l lt. Analyse Floridsd. Allergiezentrum

DER WEINCHARAKTER
Weißwein-kraftvoll und körperreich mit Gewürznoten

DIE LAGE
Weinbaugebiet: Burgenland – Neusiedlersee – Gols. Die Chardonnayfläche unseres Betriebes befindet sich in der Riede Neufeld in Gols. Die dortigen Böden sind Schwarzerdeböden mit unterschiedlicher Mächtigkeit und weisen im kleinräumigen Wechsel tonigen und sandigen Untergrund, mit hohem Kalkanteil auf.

DIE REBEN
Die Reben stammen aus dem Burgenland, von einem Rebveredler in Apetlon, die Anlage wurde im Jahr 1998 ausgepflanzt, das erste Ertragsjahr war 2000.

DER AUSBAU
Der Chardonnay wird in zwei Erntedurchgängen von Hand gelesen. Das beste Traubenmaterial bildete die Grundlage für diesen Wein, der eine mittlere Zuckerreife erreichte. Der Most wird in Barriquefässern aus Kastanienholz vergoren, ca. 11 Monate auf der Hefe gelagert, dann assembliert und in Flaschen abgefüllt (einzige Filtration bei der Füllung).

DER WEIN– Biowein AT-BIO-301-Österreichische Landwirtschaft
Qualitätsw., 13,0 % Alkohol, 1,0 g/l Restzucker, 7,4 %o Säure, Schraubverschluß; 0,75L

TRINK- und ESSENSEMPFEHLUNG

Serviertemperatur in °C: 9 – 10

Lagerfähigkeit in Jahren ab Ernte: ca. 4 Jahre