St.Laurent – Alte Reben

+ ALTE REBEN – ST. LAURENT – JAHRGANG 2012
Alte Reben

DER WEINCHARAKTER
Rotwein-dicht und gehaltvoll mit feiner Säurestruktur

DIE LAGEN
Weinbaugebiet: Burgenland – Neusiedlersee – Gols. Die Grundlage für diesen Wein bilden zwei Altanlagen: Der Eroff hat Schwarzerdeboden  mit sandig-tonigen Untergrund, der Zwergacker besitzt Schwarzerdeböden  mit sandig kiesigen Unterboden und stellenweise tonigen Einschlägen.

DIE REBEN
Die Lagen sind mit österreichischen Rotweinreben mit Ursprung aus dem Burgenland bestockt, wo sich die heimischen Sorten den besonderen klimatischen Bedingungen anpassen konnten.
Die Anlage der Riede Eroff wurde 1966 von meinem Vater im Mischsatz mit St. Laurent plus etwas Zweigelt angepflanzt. Die Lage Zwerg wurde vor 5 Jahren gepachtet und verfügt über St. Laurent Reben aus den Jahren 1974 und 1976.

DER AUSBAU
Die am besten ausgereiften Trauben werden von Hand gelesen.  Der Gesamtertrag erreichte 4000 Liter / Hektar. Die Maische wurde offen vergoren und nach der alkoholischen Gärung in gebrauchten Barriquefässern gelagert.
Nach 24 Monaten erfolgte die Abfüllung.

DER WEIN– Biowein AT-BIO-301-Österreichische Landwirtschaft
Qualitätswein 13,0% Alkohol, 1,0 g/l Restzucker, 5,5%o Säure, Schraubverschluß; 0,75L

TRINK- und ESSENSEMPFEHLUNG

Serviertemperatur in °C: 16-18

Lagerfähigkeit in Jahren ab Ernte: ca.4 Jahre

Zweigelt – Alte Reben

+ ALTE REBEN -BONUM – ZWEIGELT – JAHRGANG 2012
Alte Reben - Bonum

DER WEINCHARAKTER
Rotwein-dicht und gehaltvoll mit moderatem Gerbstoff

DIE LAGEN
Weinbaugebiet: Burgenland – Neusiedlersee – Gols. Die Grundlage für diesen Wein bilden zwei Altanlagen, der Lage Zwerg, die direkt nebeneinander liegen.Die Böden der Riede Zwerg sind Schwarzerdeböden mit sandig kiesigen Unterboden und stellenweise tonigen Einschlägen

DIE REBEN
Die Lage ist mit österreichischen Rotweinreben  mit Ursprung aus dem Burgenland bestockt, wo sich die heimischen Sorten den besonderen klimatischen Bedingungen anpassen konnten.
Die Riede Zwerg besteht zum größten Teil aus Zweigelt plus St. Laurent (ca. 10%) und wurde 1973 und 1974-76 bestockt.

DER AUSBAU
Die am besten ausgereiften Trauben werden von Hand gelesen. Der Gesamtertrag erreicht 3000-4000 Liter / Hektar. Die Maische wird offen vergoren und nach der alkoholischen Gärung in Barriquefässern gelagert.
Nach 24 Monaten erfolgt die Assemblage (20% neues Holz) und die Abfüllung.

DER WEIN– Biowein AT-BIO-301-Österreichische Landwirtschaft
Qualitätswein 13,0% Alkohol, 1,0 g/l Restzucker, 5,4 %o Säure,  Naturkork; 0,75L

TRINK- und ESSENSEMPFEHLUNG

Serviertemperatur in °C: 16-18

Lagerfähigkeit in Jahren ab Ernte: ca. 5 Jahre

Blaufränkisch – Alte Reben

+ ALTE REBEN–B- BLAUFRÄNKISCH–BARRIQUE–JAHRGANG 2012
Alte Reben B

DER WEINCHARAKTER
Rotwein-dicht und gehaltvoll  mit vielschichtigem Charakter

DIE LAGE
Weinbaugebiet: Burgenland – Neusiedlersee – Gols. Die Grundlage für diesen Wein bilden zwei Weingärten. Unsere älteste Rotweinanlage in der Riede Zwickel befindet sich auf einem kleinen Hügelzug der Parndorfer Platte. Der Boden wird von Löss mit sandig tonigen Untergrund gebildet. Der Weingarten Zwergacker am Heideboden besitzt Schwarzerdeböden mit sandig kiesigen Unterboden und tonigen Einschlägen,

DIE REBEN
Die Lagen sind mit österreichischen Rotweinreben mit Ursprung aus dem Burgenland bestockt, wo sich die heimischen Sorten den besonderen klimatischen Bedingungen anpassen konnten.
Im Jahre 1963 wurde der Zwickel mit Blaufränkisch und etwas  Zweigelt und St. Laurent angelegt. Etwas später 1972 der Zwergacker mit Blaufränkisch.

DER AUSBAU
Die Trauben werden von Hand gelesen. Der Gesamtertrag  erreicht 2000-3000 Liter / Hektar. Die Maische wird offen vergoren und nach der alkoholischen Gärung in Barriquefässern reduktiv ausgebaut.
Der Wein wurde zu 40 % in neuen Barriquefässern aus Eiche für 25 Monate gelagert.

DER WEIN– Biowein AT-BIO-301-Österreichische Landwirtschaft
Qualitätswein, 13,0% Alkohol,1,0 g/l Restzucker, 5,6 %o Säure, Naturkork; 0,75L

TRINK- und ESSENSEMPFEHLUNG

Serviertemperatur in °C: 16 – 18

Lagerfähigkeit in Jahren ab Ernte: ca. 5-6 Jahre

NATURWEIN-ROTHER

+ Rother

DER NAME

Eine Hommage an das Weinmachen von früher, daher auch die alte Bezeichnung für die Farbe Rot(h), wie Sie in einem Briefwechsel von Goethe und Schiller verwendet wird:


DIE LAGE
Weinbaugebiet: Burgenland – Neusiedlersee – Gols. Die Grundlage für diesen Wein bilden 3 Rotweinlagen:
Die älteste Rotweinlage des Betriebes wurde 1963 in der Riede Zwickel, die zweite 1973 in der Riede Zwerg und die jüngste am Altenberg im Jahr 2000 bepflanzt.

DIE REBEN
Die Lage Zwickel wurde vom Großvater im Mischsatz mit Blaufränkisch und etwas Zweigelt, die Riede Zwerg mit Zweigelt und der Altenberg mit Pinot Noir angelegt.

DER AUSBAU
Die Trauben wurden von Hand gelesen, das Mostgewicht lag bei 19,5° KMW, der Gesamtertrag erreichte 2500 Liter / Hektar. Die Maische wurde traditionell im offenen Bottich mit händischem Unterstossen vergoren und nach der alkoholischen Gärung in Barriquefässern für 30 Monate gelagert und ohne Filtration abgefüllt.

DER WEIN– Biowein AT-BIO-301-Österreichische Landwirtschaft
Qualitätswein13,0 % Alkohol, 1,0 g/l Restzucker, 5,4 %o Säure, Flaschen 0,75L

DER WEINCHARAKTER
dicht & gehaltvoll

TRINK- und ESSENSEMPFEHLUNG
Serviertemperatur in °C: 16 – 18